top of page

Are you ready for change?

Workshop Klassismus im Kulturbetrieb


Leitung: Myassa Kraitt

Fr, 24.06.2022

09-14:30 Uhr Kulturinstitutionen sind gefordert, die eigenen Strukturen und Arbeitsweisen zu hinterfragen, um Zugänge zur Kunst und Kultur neu zu verhandeln. Dabei gilt es klassistische Privilegien, Machtverhältnisse und Strukturen zu thematisieren, um eine Basis für einen diskriminierungsfreien Kulturbetrieb zu ermöglichen. Klassismus meint die Diskriminierung aufgrund der sozialen Herkunft und sozio-ökonomischen Position innerhalb der Gesellschaft. Klassismus ist oftmals mit unterschiedlichen Diskriminierungsformen verschränkt, welche sich in ihrer Wechselwirkung intersektional verstärken können. In diesem Workshop widmen wir uns der Frage, wie wir als Akteur:innen und Institutionen agieren können, um Ausschlüsse nicht zu (re-) produzieren. Der Workshop ist für Teilnehmende konzipiert, die sich bereits mit dem Thema Klassismus auseinandergesetzt haben und nun vertiefen möchten.



8 views0 comments
bottom of page