„[…] JEDER MENSCH HAT SEINE EIGENE DEFINITION VON VIELFALT“

– GOLNAR SHAHYAR & ZUZANA ERNST (D/ARTS) IM MICA-INTERVIEW 30. Mai 2022

This is Part I of the Interview. The entire interview can be found here.

Zuzana Ernst & Golnar Shahyar (c) Regina Fisch / Austrian Music Export



Was, wenn wir euch sagen würden, dass es ein zentrales Büro geben könnte, das nahezu alle aktivistischen Bemühungen im Kultursektor in Österreich miteinander verbindet und allgemeine und gezielte Unterstützung, Ressourcen, Dienstleistungen, Workshops und Vernetzungsszenarien für Mitglieder*innen und die Gemeinschaft insgesamt anbietet? Und was, wenn wir euch sagen würden: Das gibt es bereits.

D/ARTS – PROJEKTBÜRO FÜR VIELFALT UND URBANEN DIALOG steht am Ende seiner ersten zwei Jahre und hat bereits einiges vorzuweisen. Entstanden ist D/Arts aus einer eklatanten Lücke in der österreichischen Kunst- und Kulturszene – mit vielen Aufgaben, Problemen und Wünschen, die es zu jonglieren gilt. Die Musikerin, Komponistin und Sängerin Golnar Shahyar ist ein integraler Bestandteil des Netzwerks, und zwar sowohl mit ihrem musikalischen Fachwissen als auch durch ihren persönlichen Kampf für Antidiskriminierungspraktiken und Inklusion in der Musikszene. Aus diesen und weiteren Gründen hat sich Arianna Fleur Alfreds mit einem der Gründungsmitglieder von D/Arts, Zuzana Ernst, und Golnar Shahyar zusammengesetzt, um über die größten Herausforderungen, Fallstricke und Hindernisse in der österreichischen Musik- und Kulturszene zu sprechen sowie über die Veränderungen und Lösungen, die eine bessere Zukunft mit sich bringen könnte.



Interview: https://www.musicaustria.at/jeder-mensch-hat-seine-eigene-definition-von-vielfalt-golnar-shahyar-zuzana-ernst-d-arts-im-mica-interview/




9 views0 comments