Veranstaltung: D/Music

Februar 2022 im Wiener Musikverein

Veranstaltung: D/Music
Veranstaltung: D/Music

Februar 2022 im Wiener Musikverein

press to zoom
Veranstaltung: D/Music
Veranstaltung: D/Music

Februar 2022 im Wiener Musikverein

press to zoom
1/1

Diese Arbeitsgruppe besteht aus Sheri Avraham, Golnar Shahyar und Ulli Mayer und setzt sich kritische mit dem Begriff der klassischen Musik auseinander und kuratiert eine Veranstaltung im Gläsernen Saals des Musikvereins. Das Programm des Abends wird gerahmt durch die Fragen: Was wird unter dem Begriff Klassische Musik verstanden? Wer definiert Exzellenz? Wann und warum erfolgte die Abgrenzung zur Weltmusik? Wie ist ein Neudenken des Begriffs ohne Exklusionsmechanismen möglich?

Klassische Musik ist ein Begriff, dessen scheinbare Neutralität trügt. Untrennbar ist er mit einer gewaltigen, postkolonialen Geschichte verwoben. Mit dem Begriff klassische Musik wird Musik definiert, die in einer bestimmte Epoche komponiert wurde. Dies vermag neutral zu klingen, dabei wird außer Acht gelassen, dass mit der Differenzierung in klassische Musik und Welt-, Ethno- oder Volksmusik eine Fortsetzung einer eurozentristischen Perspektive erfolgt.
Diese schafft eine Trennlinie die diversen musikalischen Zugängen den Eingang in die Musikhäuser verwehrt. Falls diese Zugänge, die nicht dem Schema der klassischen Musik entsprechen, doch den Weg auf die Bühnen finden, werden sie nicht als Teil des staatsgeförderten hochkulturellen Programms angesehen, sondern exotisiert und gesondert betrachtet.

Akteur:innen

Links zu den Kooperationsparter:innen

Previous
Next