ze__R0!Ayns

Medium_LOGO_team natural_Igor_Ripak_DSC_5557.png

What if gender, race, class and dis_ability did not exist anymore? What if Universal Basic Income turned into the basic right that is based on the understanding that everything belongs to everyone? What if conflicts and war were horror histories of the past? What if all living beings would be in harmony and constant synergy with the surround - nature and machines? 

 

Can you imagine?

 

ze_R0!Ayns is an artistic research project on arts and cultural production in a heterogeneous society and aims to handle overarching themes of dis/utopian imaginations of our future, proposing on the one hand alternatives to a common living leaving the inequality of our present. On the other hand, it is  a proposal of innovative, sustainable working and living structures of artists and cultural workers. The project will manifest itself in a transmedial production in August 2022 in Vienna.

Was wäre, wenn Gender, Race, Klasse und Be_hinderung nicht mehr existierten?
Wenn das bedingungslose Grundeinkommen ein Grundrecht werden würde,
basierend auf dem Verständnis, dass alles allen gehört?
Wenn Konflikte, Krisen und Kriege Horrorgeschichten der Vergangenheit blieben?
Wenn alle Lebewesen in Harmonie und konstanter Synergie mit ihrer Umgebung lebten - der Natur und den Maschinen?

Kannst du dir das vorstellen?

ze__R0!Ayns ist ein künstlerisches Forschungsprojekt über Kunst- und Kulturproduktion in einer heterogenen Gesellschaft. Das Projekt zielt darauf ab, dis/utopische Imaginationen unserer Zukunft zu bearbeiten. Auf der einen Seite schlägt es Alternativen für ein gemeinschaftliches Leben vor, das die Ungleichheiten unserer Gegenwart hinter sich lässt, dabei aber nicht ignoriert, dass Klimakatastrophen unsere nahe Zukunft sind.
Auf der anderen Seite erprobt es innovative und nachhaltige Arbeits- und Lebensstrukturen von Künstler:innen und Kulturarbeiter:innen.
Das Projekt manifestiert sich in einer transmedialen Produktion im August 2022 im öffentlichen Raum in Wien.