Projektbüro für Diversität und urbanen Dialog

 

D/Arts ist hier, um mehr Diversität in die Wiener Kulturlandschaft zu bringen. In

breiter Allianz wird ab Juni 2021 ein vielfältiges Programm geboten:

Diskussionen, Konferenzen, Workshops

oder Kunstproduktionen einer vielfältigen Gesellschaft.

D/Arts hinterfragt, zeigt auf, beansprucht

und zielt auf eine Transformation des Kulturbetriebs ab.

 

Empfehlungen

 

In breiter Allianz von und mit:

logos3.jpg
 
d_arts programmheft_brunnenpassage_print

Wien ist vielfältiger und diverser als der Wiener Kulturbetrieb. D/Arts wird zukünftig als Projektbüro diskriminierungsensible Diveristätsentwicklung für den Kulturbetrieb umsetzen - von Beratungen, über Weiterbildungsformate bis hin zu Studien und Veranstaltungen.

Im Sinne von “fake it till you make it” tritt das dialogische Kunstprojekt D/Arts 2021/22 als Projektbüro auf. Das Ziel ist eine strukturelle Verankerung von D/Arts als Institution.

 

Bis dorthin agiert das Projektbüro in breiter Allianz als Plattform für Diskurs, künstlerische Produktion und Öffentlichkeitsarbeit das Bewusstsein für die Notwendigkeit dieses Strukturwandels schafft.

D/Gesellschaft abbilden